sweet paul das Food- & Stylemagazin - falkemedia

sweet paul das Food- & Stylemagazin


Mit sweet paul die süßen Dinge des Lebens entdecken

Das Medienhaus falkemedia bringt mit sweet paul einen neuen, innovativen Frauentitel auf den Markt. Im Ursprung ein erfolgreiches e-magazin aus den USA, wird es ab dem 25. Mai 2012 mit einer Erstausgabe von 40.000 Exemplaren und einem Copypreis von 5,90 Euro als Printmagazin endlich auch in Deutschland erscheinen.

Das Coffeetable-Magazin geht auf die Bedürfnisse der weiblichen Zielgruppe, der 25-50-Jährigen, ein, nimmt die Leserin an die Hand und zeigt ihr, wie sie abseits von Stress und Hektik Zeit findet, liebevolle Dinge zu basteln und kreative Rezeptvorschläge auszuprobieren. sweet paul präsentiert Essen nicht als Funktion, sondern als Gesamterlebnis, frei nach La Rochefoucauld „Essen ist ein Bedürfnis, Genießen ist eine Kunst“. Die Bilder sind wie kleine Kunstwerke kreiert. Anders als in den gängigen, klassischen Food- und Dekomagazinen stehen bei sweet paul nicht die einzelnen Zutaten oder Arbeitsschritte im Vordergrund, sondern die Inszenierung an sich. Gerichte und (Bastel-)Ideen sind so ästhetisch dargestellt, dass man jedes Bild als eigenes dekoratives Element wahrnimmt. Das Magazin liefert kreative Ideen, den eigenen Wohn- und Lebensraum nach Lust und Laune mit schönen, selbstgemachten Dingen zu dekorieren. Gleichzeitig lädt sweet paul in die Metropolen der Welt ein und spürt die neuesten Trends auf.

Die Markteinführung wird unterstützt durch die außergewöhnliche und aufmerksamkeitsstarke Kampagne „Kennst Du Paul?“, die sich sowohl durch die Endverbraucheransprache, das Handelsmarketing und PR-Aktivitäten zieht. Ergänzt wird sie durch umfassende Aktivitäten im digitalen Bereich (Homepage, Blogger, facebook) sowie umfangreiche Kooperationen mit dem lesernahem Versandhandel. Die breit angelegte Einführungskampagne verspricht damit größte Aufmerksamkeit bei den Leserinnen.