„LandGenuss“-Magazin ab 25. Februar erhältlich - falkemedia

„LandGenuss“-Magazin ab 25. Februar erhältlich


Das
Kieler Medienhaus falkemedia erweitert seine Kochmedien-Kompetenz. Mit dem neuen Magazin „LandGenuss“, ab 25. Februar 2011 im Handel und auf dem iPad erhältlich, setzt falkemedia auf die Trend-Themen „Land“ und „Kochen-Genuss“.

Während sich im ersten Segment mittlerweile gut ein Dutzend Titel den Platz in der Auslage teilen, „hat es sich ,LandGenuss‘ zum Ziel gemacht, dem Leser alle zwei Monate speziell die kulinarischen Seiten des Landlebens authentisch zu präsentieren und somit einen ganz eigenen Weg einzuschlagen“, so Chefredakteurin Hanna Kirstein.

Hausinternen Studien zufolge sind gerade die Rezept-Rubriken der Land-Magazine äußerst beliebt, sodass „LandGenuss“ mit eben diesem Fokus eine sinnvolle Ergänzung sowohl im Land- als auch im Koch-Magazin-Segment darstellt.

Unter hohem Aufwand und mit neun Monaten Vorlauf wurde in Testküche, Fotostudio, Redaktion und natürlich in der Region vor Ort ein in
höchstem Maße authentisches Magazin entwickelt, das an Qualität und Know-how dem erfolgreichen falkemedia-Kochmedien-Debüt „So is(s)t
Italien“ in nichts nachsteht. Inhaltlich wird es unter dem Motto „Natürlich, gastlich und voller Liebe kochen“ um bodenständige und klassische sowie saisonale und regionale Rezepte gehen.

Weiterer Schwerpunkt sind ländliche Geschichten rund um die Erzeuger, Hersteller und Köche. Garten- und Deko-Ideen für das eigene Zuhause sowie Restaurant-, Hotel- und Ausflugstipps runden den hohen Nutzwert des 132 Seiten starken Magazins ab.

Der Vertrieb erfolgt bundesweit, in Österreich, Luxemburg und der Schweiz bei zweimonatlicher Erscheinungsweise sowie im Abonnement. Der Copypreis beträgt 4,80 Euro (D). Die Startauflage beläuft sich auf 80.000 Exemplare.

Bodenständige Rezepte und ehrliche Geschichten
Die Erstausgabe (02/2011) bietet frühlingsfrische Rezeptideen für zart-saftige Fleischgerichte, wilde Kräuter und knackige Salate. Experten verraten, wie der Sonntagsbraten garantiert gelingt, die eigenen vier Wände in ein wahres Osternest verwandelt werden können und wie man im Handumdrehen Stauden- und Frühbeete anlegt.

In der Rubrik „Landküche“ wird der Leser mit auf eine kulinarische Reise in das „Genuss-Tal“ Alta Badia genommen, das neben einer preisgekrönten Sterne-Küche auch eine erstklassige Bewirtung in gemütlichen Bauernstuben zu bieten hat.

Außerdem im Heft: sieben Traunsteiner Bäuerinnen, die sich einen Zusatzverdienst aufgebaut haben und berühmt für ihr Schmalzgebäck sind, eine Reportage über einen Bio-Eierhof, die Rezepte der Bergischen Kaffeetafel, ein Interview mit Horst Lichter, Anleitungen zur Erstellung von Kräutertee sowie Einblicke in das Brennereidorf Stanz.

Die Macher „LandGenuss“ entsteht unter der Leitung von Hanna Kirstein (30), die seit 2006 bei falkemedia tätig ist. Neben der mehrjährigen Leitung der Regionalmagazine hat sie als Chef vom Dienst der falkemedia Kochmedien GmbH das zweimonatliche Magazin „So is(s)t Italien“ mit entwickelt und produziert. „Für die Fülle an geplanten Innovationen ist die Kochmedien-Sparte des Verlages mit Hanna Kirstein exzellent gerüstet – ein insgesamt sehr authentisches Team, basierend auf dem Standort-Vorteil Schleswig-Holstein“, so Verleger Kassian Alexander Goukassian.

Noch im März werden die Kochmedien des Medienhauses multimedial auf das iPad gebracht, eine Koch-TV-Küche ist in Arbeit.
Goukassian: „Wir freuen uns darauf, weitere wertvolle Impulse im Koch- und Landzeitschriften-Markt zu setzen.“

Nutzungsbedingungen
Eine honorarfreie Veröffentlichung der Rezepte und Rezeptfotos im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung ist nur möglich unter folgenden Bedingungen:
− Rücksprache mit der Redaktion (redaktion@landgenuss-magazin.de)
− Nennung des Passus' „Diese und weitere Rezepte finden Sie ab sofort im Magazin ,LandGenuss‘“.
− Nennung des Fotonachweises „Foto: Frauke Antholz“
− bei Zusendung eines Belegexemplars

Presse-Material
Sie wünschen ein Rezensionsexemplar oder ein Austausch-Abonnement? Wenden Sie sich hierfür gerne an die Redaktion unter !
Ein Pressepaket mit Rezepten und hochauflösenden Fotos steht Ihnen hier zum Download bereit.