falkemedia launcht Crowdfunding-Kampagne für ein neues Magazin - falkemedia

Craftbeer-Magazin


falkemedia geht neue Wege bei der Etablierung und Leser-Finanzierung seines neuen Magazins „craft beer“: Es wird als crowdfunding-Projekt auf der Plattform kickstarter.com angeboten. Crowdfunding erfreut sich immer größerer Beliebtheit, dabei präsentiere Gründer und Erfinder ihre Produktideen in einem Video und gewinnen statt eines großen Investors im Erfolgsfall Hunderte oder Tausende Unterstützer mit vergleichsweise kleinen Beiträgen, die die Realisation des Projektes erst ermöglichen.
Dabei sind der Phantasie der Macher keine Grenzen gesetzt: Ob neue Technologien, Musik-CD-Produktionen oder Bildbände, das Repertoire an Ideen ist unerschöpflich.

Crowdfunding hat neben der Finanzierung auch weitere, positive Effekte: Die Botschaft verbreitet sich häufig schnell in der entsprechenden Zielgruppe – so es diese gibt – und ermöglicht so einen ersten Blick auf die Kaufbereitschaft der Kunden.
So auch beim craft beer Magazin, das einzigartig in seiner Art, binnen weniger Stunden bereits die ersten 2.350 € einsammeln konnte und auf dem besten Wege ist, das Kampagnenziel von 10.000 € zu erwirtschaften. Die meisten der Unterstützer haben auf diesem Wege bereits ein Abonnement bestellt, ohne das Produkt in Händen gehalten zu haben. Doch auch Anzeigenkunden konnten auf diesem Wege bereits gefunden werden.

Das Promotion-Video ist parallel auf YouTube zu finden

Die Kampagne lässt sich hier unterstützen

Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch bis 26.3.2016.